Pinnwand

Laufend kommen Anfragen,wie es kommt,dass bei verschiedenen Jahrgängen keine Bilder oder Jahrgangslisten zu sehen sind.

Von diesen betreffenden Jahrgängen haben wir leider noch keine Bilder bekommen.

Ich bin mir sicher,das der eine oder andere noch Bilder usw,aus seiner Zeit in Vielsalm hat. Also zögert nicht,uns diese per Mail oder CD zu schicken..

Statement von unserem Jürgen Margraff, Vertreter der deutschsprachigen Ardennenjäger, frisch offiziell ernannt durch die Fraternelle:

___________________________________________________________________

Hallo und guten Tag,

am 11. März hat mich der Nationalvorstand der « Fraternelle des Chasseurs Ardennais », die « Bruderschaft der Ardennenjäger », zum Vertreter der deutschsprachigen Ardennenjäger (auf Vorschlag der Sektion Vielsalm/3ChA) ernannt.
Ich habe 1974 – 1975 meinen Militärdienst im Quartier Ratz abgeleistet und zwar in der dritten Kompanie, im dritten Zug (Zugführer, anfangs der Reserveleutnant Spoden aus Montenau, dann vertretungsweise Lt. Ghysel (+) und schliesslich Lt. Westphael) – ich war in der ersten Gruppe dieses Zugs der FALO 1 Schütze.
Seit einigen Jahren existiert in Eupen ein Freundschaftsbund für unsereins. Einige Freunde haben zusammen mit dem ehemaligen Unteroffizier Antoine Otten einen Freundeskreis gebildet der sich regelmäßig trifft.
Wir lassen die alten Zeiten nochmals aufleben, halten die Erinnerung wach und haben viel Spass miteinander.
Mittlerweile sind wir zahlreiche ehemalige dritte Ardennenjäger die sich auf dem monatlichen Stammtisch sowie Jahrestreffen (für alle Jahrgänge, dieses Jahr zum fünften mal) und auf unserer Internetgruppe tummeln.
Wir nehmen auch regelmässig an patriotischen Veranstaltungen teil (Memorial Day auf dem amerikanischen Soldatenfriedhof von Henri-Chapelle sowie Zeremonie der Grabpatenschaften, das Te Deum zum Nationalfeiertag in Eupen, zum Waffenstillstand manchmal ans Denkmal des unbekannten Soldaten in Brüssel...).
Also hat der Freundeskreis der deutschsprachigen Ardennenjäger nun ein Sprachrohr auf Ebene der Fraternelle.
Es wäre mehr als wünschenswert wenn unsere Mitglieder (die Mitgliedschaft bei uns ist kostenfrei) sich ebenfalls zur Fraternelle bekennen (der Jahresbeitrag dort liegt bei 9,00 € - dafür gibt's viermal jährlich eine Zeitschrift unserer Einheit mit einigen Linien auf Deutsch – im Grusswort des Präsidenten, und bei der Aufzählung der verschiedenen Aktivitäten der Sektion Vielsalm/3ChA).
Nebenbei, rund 10 Euro pro Jahr, macht nicht mal 3 Cents pro Tag...
Auch ist im ehemaligen Quartier Ratz (da wo früher das Büro des wachhabenden Offiziers war) ein Anlaufpunkt für unsereins, die Hubertusklause (am ersten Samstag im Monat, nachmittags ab 14:00).
Ich hoffe das viele die in den deutschsprachigen Kompanien in Vielsalm gedient haben den Weg zur Fraternelle & zu uns finden, denn wir gehören einer aussterbenden Rasse an!
Wer, wenn nicht wir, wird unsere Werte weitergeben ???

Euer Jürgen Margraff, 74-33762

Halten und Beissen

 

___________________________________________________________________

 

Drosson Manfred

 

E-Mail-Adresse: drosson@skynet.be

 

Achtung: Es nun 30 Jahre,seid dem wir 1982 eingezogen wurden!

hat einer Lust ein Treffen mit zu organisieren?

1.2.3.Zug jeder kann sich bei mir Melden.

 

Mfg Ardennenjäger Drosson M.

 

Halten und Beissen

Miesen Norbert

 

Hallo, ich war vom 01.11.1974 bis 01.11.76 Soldat in Vielsalm.

Im Sommer 1976 war eine Deutsche Einheit bei uns in Vielsalm zu Gast.

Genau weiss ich das nicht mehr, ich hatte mit einem Deutschen Kumpel an einem Abend viel Bier getrunken und dann kamen wir auf die Idee
die Uniformen zu tauschen.

Das war am folgenden Morgen eine Gaudi, beim Antreten stellten die Deutschen fest das sie einen belgischen Sodaten in Ihren Reihen hatten.

Ist so was noch festzustellen wann die da waren und wie die Einheit heisst.

Danke
norbert.miesen@web.de

Hans Tandecki

 

Hallo;

Ich bin von der klasse im jahre 1951, 1ste companie, deutchsprachigen,

Und würde gerne wissen ob es da noch bilder oder andere camaraden gibt wer mich noch kennt?

 

Vielen dank im vorhinaus.

 

 

 

Ich wohne jetzt in der provinz luxembourg.rendeux.

GutenTag,

es gab mal ein T-Shirt u.a. mit dem Aufdruck „Halten und Beissen“. Ist so etwas noch verfügbar. Mein eigenes Exemplar hat leider das Zeitliche gesegnet. Ich würde auch ein gebrauchtes Shirt akzeptieren. 

Das was ich meine ist schon einige Jahre alt. – Grundfarbe blau, mit gelbem Keilerkopf

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Bernd N. Palm

Urdenbacher Allee 39

D-40593 Düsseldorf

Telephon & AB     +49          211  210  922  20

Fax /  Telephon     +49          211  210  922  19     

Mobil                      +49          173  596    31  86

E-Mail                              palm-b@versanet.de

Für alle die Lust haben mal schießen zu gehen!