HERZLICH WILLKOMMEN

auf der offiziellen Homepage der 

DEUTSCHSPRACHIGEN ARDENNENJÄGER

Die Meisten, die in Vielsalm ihren Militärdienst geleistet haben, werden  mit Wehmut daran zurück denken.

Wir haben uns entschlossen, diese Zeit in Ehren zu halten :

"HALTEN UND BEISSEN"

 

 


Le cadre du 3ChA Vielsalm 1965

Letzter Gruß

RUHE IN FRIEDEN

Deine Kameraden des

FREUNDSCHAFTSBUND

3. Ardennenjäger Vielsalm

 

Jürgen war  1969 / 1973 in Vielsalm

Après avoir œuvré pendant près de douze ans aux plus hauts niveaux de notre Fraternelle, j’ai décidé de mettre fin à mon mandat d’Administrateur et, par conséquent, d’abandonner la fonction de Président national. Des ennuis de santé qui mobilisent une grande part de mon énergie ont été à l’origine de cette décision. Dans la vie il faut faire des choix et, dans mon cas, ce choix relève de la simple logique, j’espère dès lors que vous l’approuverez.

Il me reste à vous remercier du fond du cœur pour vos actions, vous les membres des Comités régionaux, vous mes collègues du Conseil d’administration, vous aussi les vaillants porte-Drapeaux qui êtes chaque fois présents quelles que soient les conditions météorologiques, vous encore qui exportez notre Fraternelles par la gestion d’un magnifique musée, par la mise en œuvre d’un site web ou d’une page faceboock ou encore par la rédaction d’une revue de très haut niveau et ,enfin, merci à vous toutes et vous tous, Membres effectifs ou adhérents qui font que notre Fraternelle rayonne chez nous et par-delà les frontières.

Je passe le relais en toute confiance à mon ami le Lieutenant-Colonel Honoraire René Fabry, ancien Commandant du 6 ChA. Après avoir été choisi par les membres du Conseil d’administration pour assurer cette fonction, il sera investi lors de notre prochain Congrès national. La tâche est rude mais René possède toutes les qualités pour la mener à bien.

Amies et amis Chasseurs ardennais, Amis et Amies des Chasseurs ardennais

je vous dis « au revoir » et à bientôt ...

 

Nachdem ich fast zwölf Jahre lang auf den höchsten Ebenen unserer Bruderschaft gearbeitet habe, habe ich beschlossen, meine Amtszeit als Direktor zu beenden und folglich als Nationalpräsident zurückzutreten. Gesundheitsprobleme, die einen großen Teil meiner Energie mobilisieren, waren der Grund für diese Entscheidung. Im Leben müssen Entscheidungen getroffen werden, und in meinem Fall ist diese Entscheidung einfach logisch, also hoffe ich, dass Sie dem zustimmen werden.

Es bleibt mir, Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Aktionen zu danken, Ihnen, den Mitgliedern der Regionalausschüsse, Ihnen, meinen Kollegen im Verwaltungsrat, Ihnen, den tapferen Fahnenträgern, die bei jeder Witterung immer präsent sind, Ihnen, die Sie unsere Fraternellen immer noch exportieren, durch die Leitung eines großartigen Museums, durch die Einrichtung einer Website oder einer Faceboock-Seite oder sogar durch das Schreiben einer Rezension von sehr hohen

Ich übergebe den Staffelstab vertrauensvoll an meinen Freund, den Ehrenleutnant Colonel René Fabry, den ehemaligen Kommandeur des 6. Nachdem er von den Mitgliedern des Board of Directors für diese Funktion ausgewählt wurde, wird er bei unserem nächsten Nationalkongress eingesetzt. Die Aufgabe ist hart, aber René hat alle Qualitäten, um sie zu erfüllen.

Freunde der Ardennenjäger, chdem ich fast zwölf Jahre lang auf den höchsten Ebenen unserer Bruderschaft gearbeitet habe, habe ich beschlossen, meine Amtszeit als Direktor zu beenden und folglich als Nationalpräsident zurückzutreten. Gesundheitsprobleme, die einen großen Teil meiner Energie mobilisieren, waren der Grund für diese Entscheidung. Im Leben müssen Entscheidungen getroffen werden, und in meinem Fall ist diese Entscheidung einfach logisch, also hoffe ich, dass Sie dem zustimmen werden.

Es bleibt mir, Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Aktionen zu danken, Ihnen, den Mitgliedern der Regionalausschüsse, Ihnen, meinen Kollegen im Verwaltungsrat, Ihnen, den tapferen Fahnenträgern, die bei jeder Witterung immer präsent sind, Ihnen, die Sie unsere Fraternellen immer noch exportieren, durch die Leitung eines großartigen Museums, durch die Einrichtung einer Website oder einer Faceboock-Seite oder sogar durch das Schreiben einer Rezension von sehr hohen

Ich übergebe den Staffelstab vertrauensvoll an meinen Freund, den Ehrenleutnant Colonel René Fabry, den ehemaligen Kommandeur des 6. Nachdem er von den Mitgliedern des Board of Directors für diese Funktion ausgewählt wurde, wird er bei unserem nächsten Nationalkongress eingesetzt. Die Aufgabe ist hart, aber René hat alle Qualitäten, um sie zu erfüllen.

Freunde, Ardennenjäger, Freunde und Bekannte der Ardennenjäger,

Ich sage"Auf Wiedersehen" und bis bald....

 

 

 

 

 

Letzter Gruß

RUHE IN FRIEDEN

Deine Kameraden der

3. Ardennenjäger  Vielsalm

 

Joseph (Juppi) war  82-83 in Vielsalm

und nach seiner Grundausbildung 

in der Mess des Officiers als Barman tätig.

Am frühen Sonntagmorgen des 05.Nov.2017 verstarb in

der St. Vither Josefsklinik im Alter von 88 Jahren

Pastor Hermann Brouwers aus Nidrum.

 

Pastor Brouwers war auch Militärpfarrer bei den

3.Ardennenjäger in Vielsalm.

 

Hier im Bild bei der Segnung unserer Fahne des Freundschaftsbundes

der 3.ChA Vielsalm

 

Ruhe in Frieden.

 

 

    

 

                                                      Gästebuch

  

  

    

Memorial Day 2016 in Henri-Chapelle

 

Chef Otten im Gespräch mit einem seiner ehemaligen Korpschefs beim 3ChA, dem Colonel Keutiens

Freundschaften

die bei den 3.Ardennenjäger in Vielsalm geschlossen wurden, halten ein Leben Lang !


Photo: Revue 3ChA
Photo: Revue 3ChA

"Es sind keine Menschen, sondern grüne Wölfe"

Zitat Feldmarschall Erwin Rommel 

 

 

Getreu dem Motto:

"Für König und Vaterland"

haben die Ardennenjäger

SM König Leopold III 

SM König Baudouin

- SM König Albert II  

und SM König Philippe gedient.


SM König Philippe
SM König Philippe
SM König Leopold III
SM König Leopold III
SM König Baudouin
SM König Baudouin
SM König Albert II
SM König Albert II

Besucherzaehler